Feuerwehr Büdingen

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Mit Marschmusik zur Kirche....60.Geburtstag des Musikzuges

E-Mail

Mit Marschmusik zur Kirche und den Gottesdienst gestaltet

Kreis-Anzeiger 17.04.2010 - BÜDINGEN

Rückblick auf viele unvergessliche Erlebnisse beim Jubiläum des Musikzugs der Feuerwehr

(co). Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Büdingen kann dieses Jahr auf sein 60-jähriges Bestehen blicken. Gefeiert wird der Geburtstag mit einem Konzert in der Marienkirche am Mittwoch, 2. Juni, dem Tag vor Fronleichnam, um 19.30 Uhr. Mitwirkende sind außer dem Musikzug selbst das Jugendorchester der Freiwilligen Feuerwehr und der Gemischte Chor New Inspiration aus Wolferborn.

Diese Zusammensetzung garantiert ein abwechslungsreiches und buntes Programm. "Zwei Beweggründe sind es, die für das Jubiläumskonzert in der Marienkirche sprechen: zum einen ist es der besondere Klangraum, zum anderen hatten wir hier am Totensonntag 1950 unseren allerersten Auftritt. Diese Tradition wird fortgeführt", gibt Gründungsmitglied Helmut Wagner kund. "Zusammen mit allen Feuerwehrleuten und dem wesentlich älteren Spielmannszug der Feuerwehr sind wir damals mit Marschmusik auf den Friedhof gezogen, haben dort gespielt, sind dann ebenfalls mit Marschmusik zur Kirche gelaufen und haben dort den Gottesdienst mitgestaltet".

Der Abteilungsleiter Musikzug, Holger Kuhl, macht deutlich: "So schließt sich für uns der Kreis, wobei wir der Kirchengemeinde sehr dankbar für die stets gute Zusammenarbeit sind". Ebenso bewegend wie die musikalische Gestaltung des Totensonntagsgottesdienstes ist der Große Zapfenstreich, den der Musikzug seit Jahrzehnten am Abend des Pfingstsamstags im Schlosshof zum Schützenfest spielt. Jahrzehntelang haben der Musikzug und der Ende 2009 aufgelöste Spielmannszug der Feuerwehr beim Zapfenstreich und bei großen Konzerten zusammengearbeitet, teilt Horst Diefenbach mit. Er ist Ehrenvorsitzender der Feuerwehr Büdingen und Leiter des Spielmannszuges, an dessen Spitze er über vierzig Jahre stand. Nun wirkt er bei Gestaltung der Jubiläumsfeierlichkeiten mit. Er ruft bedeutende Auftritte in Erinnerung wie den Großen Zapfenstreich in Downtown Chicago anlässlich der Verschwisterungsfeier mit der bei Chicago gelegenen Stadt Tinley Park. "Das war ergreifend, ruckzuck waren wir von Hunderten von Zuhörern umrundet, die uns eine Bühne aufgebaut haben. Auch bei der Besiegelung der Städtepartnerschaft mit Bruntal in Tschechien haben wir gemeinsam gespielt". Holger Kuhl und Helga Schenk erzählen von den 28 Aufführungen von Peter Maffays Musical "Tabaluga" in der Frankfurter Festhalle, bei denen der Musikzug mitwirkte. Dabei kamen die Büdinger Musiker hautnah ins Gespräch mit Konzertveranstalter Fritz Rau, mit den Schauspielern Heinz Hönig, Rufus Beck, Sissy Perlinger und Maffay selbst. "Man hat uns immer gesagt, er sei so unnahbar, aber das stimmte gar nicht. Maffay hat sich ganz locker mit uns unterhalten und zu uns gesetzt, wenn wir gegessen haben".

Auch mit dem Sangeswunder Paul Potts trat der Musikzug auf, nämlich während des Special Events zur Zelte-Ausstellung von Röder HTS im Herbst vergangenen Jahres. "Dies sind nur wenige unserer Konzerte. Es sind jedoch so viele im Laufe der Jahre, bei allen möglichen Anlässen, und es ist immer schön und macht Riesenspaß", gestehen die sechs Musiker, die nun das Geburtstagsfest vorbereiten.

Außer Kuhl, Schenk, Wagner und Diefenbach gehören noch Kuhls Stellvertreter Kevin Menk und Schriftführerin Alisa Brill dazu. Der Musikzug hat heute über 40 Mitglieder und das Tolle ist, es spielen drei Generationen darin, manchmal sogar drei Generationen einer einzigen Familie. Geleitet wird er von Dirigent Patrick Günther. Der Musikzug ist so nicht allein ein musikalischer Botschafter des Feuerwehrwesens, sondern auch ein Repräsentant der Stadt Büdingen. Chef des Jugendorchesters ist Alexander Gröb, gleichzeitig Dozent der Musik- und Kunstschule Büdingen. Die Blauröcke und die Musikschule arbeiten eng zusammen und bilden ein gemeinsames Orchester. Zu den weiteren Aktivitäten zum 60-jährigen Bestehen des Musikzuges gehören ein Blaulichttag mit Oktoberfest am 2. Oktober und ein vorweihnachtliches Konzert am 27. November. Jetzt lädt der Musikzug der Feuerwehr aber erst zum Geburtstagskonzert am 2. Juni in die Marienkirche ein. In Kürze beginnt der Kartenvorverkauf bei Getränke-Vaupel in Büdingen und im Haus der Geschenke in Wolferborn. Der Eintritt kostet fünf Euro, Kinder bis 14 Jahre frei.

Bericht Kreis-Anzeiger Online http://www.kreis-anzeiger.de/lokales/wetteraukreis/buedingen/8767692.htm
 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
You are here Feuerwehrmusik > Musikzug > Mit Marschmusik zur Kirche....60.Geburtstag des Musikzuges