Feuerwehr Büdingen

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Den Bergfried in 56 Jahren nur einmal verlassen

E-Mail

Stimmungsvolles Turmblasen des Musikzuges der Feuerwehr Büdingen

BÜDINGEN (san). An Silvester fand wieder das jährliche Turmblasen auf dem Büdinger Schlossturm statt. Die Mitglieder des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Büdingen versammelten sich zunächst im Schlosshof, um dort ihre Instrumente aufzubauen. Es folgte der 124 Stufen steile Aufstieg zum Bergfried.
Oben angekommen, spielten die zahlreich erschienenen Musiker für die Gäste im Hof bekannte Lieder wie "Oh du Fröhliche", "Süßer die Glocken nie klingen" und zum Abschluss "Stille Nacht, heilige Nacht".

Turmblasen

Die Leitung der Musiker, zu denen gleich mehrere Generationen gehören, hatte beim gelungenen Auftritt diesmal Helga Schenk inne.
Nachdem man sich in luftigen Höhen mit Getränken gestärkt hatte - auf diesen Brauch freuen sich die Musiker in jedem Jahr besonders - konnte der Abstieg angetreten werden.
Im Schlosshof wurden die Musiker von der Schlossverwaltung zu einem kleinen Umtrunk empfangen, bevor sich die Gruppe zum traditionellen Würstchenwürfeln Richtung Feuerwehrhalle in der Hannerstraße aufmachte, um dort den Tag kameradschaftlich ausklingen zu lassen.
Zum Hintergrund: Das Turmblasen findet schon seit 1950, dem Gründungsjahr des Musikzuges, statt, berichteten die älteren Mitglieder des Feuerwehr-Orchesters.
Dabei spielte man in all den Jahren aufgrund von schlechten Wetterbedingungen aus Angst, die Instrumente könnten einfrieren, nur einmal nicht auf dem Turm. Somit wird auch im nächsten Jahr ganz nach dem Motto "Alle Jahre wieder" die weihnachtliche Musik zum Jahresende auf dem Turm des Schlosses Büdingen erklingen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
You are here Feuerwehrmusik > Beitragsarchiv Musik > Den Bergfried in 56 Jahren nur einmal verlassen