Feuerwehr Büdingen

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

60 Jahre musikalischer Botschafter der Stadt Büdingen

E-Mail

Kreis-Anzeiger 22.05.2010 - BÜDINGEN

Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr feiert Geburtstag -
Konzertabend in der Marienkirche - Bälle, Festzüge und "Tabaluga" in
Frankfurter Festhalle

(co). Am Mittwoch, 2. Juni, feiert der Musikzug der
Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Büdingen mit einem Geburtstagskonzert in der
evangelischen Marienkirche zu Büdingen 60-jähriges Bestehen. Mitwirkende sind
neben den Gastgebern das Jugendorchester des Musikzuges und der Chor "New
Inspiration" aus Wolferborn. Das Programm wurde eigens zum Jubiläum und
speziell für den Veranstaltungsort zusammengestellt.

 Es umfasst Stücke, die aufgrund ihrer Thematik zu einem Gotteshaus passen, und Lieder, die der besonderen
Akustik der Marienkirche angemessen sind, zum Beispiel "Trompeten Bolero" und "König der Löwen".

Die Musikabteilung war schon immer Botschafter der Büdinger Feuerwehr. Auch für das kulturelle
Leben der Stadt ist der Musikzug eine enorme Bereicherung. Bei seinen
zahlreichen öffentlichen Auftritten ist er stets auch Repräsentant der Stadt
Büdingen. "Diese Aufgabe auch in Zukunft wahrzunehmen, ist für uns
Herausforderung, Verantwortung und Verpflichtung zugleich", betont Holger
Kuhl, Abteilungsleiter des Musikzuges.

Kuhl freut sich, dass sich der Musikzug, der von Patrick Günther dirigiert wird, zu seinem 60.
Geburtstag sowohl musikalisch als auch personell in sehr guter Verfassung
präsentiert. Derzeit ist er musikalische Heimat für 39 Mitglieder aus drei Generationen
im Stammorchester. Darüber hinaus hat er ein stattliches Jugendorchester unter
der Leitung von Alexander Gröb, womit der Nachwuchs für die nächsten Jahre
gesichert ist.

Weil die Musiker der Freiwilligen Feuerwehr ihren ersten öffentlichen Auftritt in der Marienkirche
hatten, am Totensonntag des Jahres 1950, und seitdem zu diesem Anlass immer
dort spielen, soll auch jetzt das Geburtstagskonzert in der Kirche stattfinden.
Holger Kuhl verweist dabei auf die überaus positive Zusammenarbeit mit der evangelischen
Kirchengemeinde.

"Diese Aufgabe auch in Zukunft wahrzunehmen, ist für
uns Herausforderung, Verantwortung und Verpflichtung zugleich."Holger
Kuhl, Musikzug-AbteilungsleiterIn den 60 Jahren des Bestehens des Musikzuges
sind Höhen und Tiefen, viele Erfolge, aber auch Rückschläge und Kurioses zu
verzeichnen. Nach der Gründung einer Feuerwehrkapelle unter dem Namen
"Musikcorps der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Büdingen" und dem
ersten Auftritt in der Marienkirche war der erste Höhepunkt im
gesellschaftlichen Leben der Feuerwehrball 1951 im unteren Saal des
historischen Rathauses, dem heutigen Heuson-Museum. Im gleichen Jahr
beteiligten sich die Musiker bereits am Karnevalsumzug in Büdingen sowie an
weiteren Festzügen der Region. Das erste große Konzert im Jahr 1952 fand großen
Anklang bei der Bevölkerung. Moderiert wurde es von Hans Joachim Kulenkampff,
der damals bei Radio Frankfurt tätig war. Bei Konzerten in späteren Jahren übernahmen
auch Otto Höpfner vom Hessischen Rundfunk und der Show-Master Rudi Carrell die
Moderation. Bereits in den 50er und 60er Jahren spielte der Musikzug eine große
Rolle im musikalischen und gesellschaftlichen Leben der damaligen Kreisstadt.
Schon damals war der Feuerwehrball Jahr für Jahr ein Highlight

Ein besonderer Höhepunkt war das internationale Musikfest in
Büdingen im Jahr 1969. Unvergessene Ausflüge, die Mitwirkung bei zahlreichen
Konzerten auch außerhalb von Büdingen, die Mitgestaltung der Verschwisterungsfeierlichkeiten
in Tinley Park und Bruntal und der Große Zapfenstreich in Chicago sind
Ereignisse, die noch heute tiefe Bewegung und Gänsehaut bei den Mitwirkenden
hervorrufen. Bei all diesen Auftritten ist der Musikzug ein exzellenter Botschafter
der Stadt. Auch die Konzerte des Musikzuges, bei denen mittlerweile Chöre und
Solisten mitwirken, stoßen auf hervorragende Resonanz.

Einen ganz besonderen Stellenwert in der jüngsten Geschichte des Musikzuges nehmen die Mitgestaltung
von Peter Maffays Musical "Tabaluga" in der Frankfurter Festhalle bei
allen 28 Aufführungen in den Jahren 2003/2004 und die Mitwirkung beim Konzert
des britischen Tenors Paul Pott anlässlich der Zelte-Ausstellung von Röder-HTS
in Wächtersbach im vergangenen Jahr ein. Nun folgt also das Geburtstagskonzert
am 2. Juni (Tag vor Fronleichnam) in der Marienkirche. Beginn ist um 19.30 Uhr,
Einlass ist ab 19 Uhr. Karten sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information,
bei ABC-Schuhe, im Getränkehandel Vaubel sowie in Wolferborn im Haus der
Geschenke erhältlich. Der Eintritt kostet fünf Euro, Kinder bis 14 Jahre haben
freien Eintritt.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
You are here Feuerwehrmusik > Musikzug > 60 Jahre musikalischer Botschafter der Stadt Büdingen