Feuerwehr Büdingen

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Wie die Alphörner nach Büdingen kamen

E-Mail
Mit unserem Trompetenspieler Hans Amann begann die Geschichte der Alphornbläser in Büdingen. Hans besuchte seine Heimat Wellendingen im Schwarzwald und hörte dort ein paar Alphornbläser spielen.
Zurück in Büdingen wollte er auch so ein Instrument haben, aber nicht alleine damit üben und fragte seinen Musikkameraden den Posaunist Helmut Wagner, ob er mitmachen möchte.

Nach langem Suchen wurde ein Alphornbauer bei Groß-Gerau gefunden, der im Alter von damals 70 Jahren Alphörner bauen konnte.
Hans und Helmut kauften also 2 Alphörner und übten dann unter Anleitung von Carolin Sturm heimlich in der Werkstatt von Helmut in der Hohen Dammgasse in Büdingen.
Der erste Auftritt gemeinsam mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr fand dann im Oktober 2004 bei einem Oktoberfest in der Willi-Zinnkann-Halle statt.
Nach längerer Ruhrpause der Alphornspieler wurde Helmuts Tochter Helga Schenk neugierig und wollte mal probieren, wie so ein Alphorn zu spielen geht. In Vaters Garten wurde dann ein paarmal geprobt. Nun suchten die beiden wieder einmal einen Alphornbauer und wurden im Spessart fündig. Im Jahre 2006 konnte Helga ihr eigenes Alphorn üben. Ihr Musikkamerad Jörg Leitner hörte davon und wollte auch mal probieren, sodass die drei sich wieder mal in Helmuts Garten trafen. Seit 2007 nun hat auch Jörg ein eigenes Alphorn und die drei Musiker nahmen an einem Workshop in Lorhaupten unter der Leitung von dem Schweizer Paul Borchert einem Meister im Alphornspielen teil.
 
Nach diesem gelungenen Wochenende trafen sich alle 3 Musiker Wöchentlich zum Üben in der Feuerwehr oder bei einem von ihnen im Garten. Mehrere Auftritte folgten gemeinsam mit dem Musikzug der Feuerwehr bei Konzerten, in der Marienkirche oder auch auf dem Büdinger Weihnachtsmarkt. Als Sologruppe spielten sie schon auf runden Geburtstagen, Hochzeiten oder auch bei diversen anderen Feierlichkeiten.
 
Weitere Verstärkung kam mit Jonas Leitner hinzu. Er bekam zum 18. Geburtstag ein Alphorn, welches im Schwarzwald hergestellt wurde, geschenkt und übt nun auch auch fleißig mit.
 
Alphorn_1_web
Alphorn_2_web
Alphorn_3_web
1/3 
start stop bwd fwd

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
You are here Feuerwehrmusik > Musikzug > Wie die Alphörner nach Büdingen kamen