Feuerwehr Büdingen

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Jahreshauptversammlung berichtet über ein bewegtes Jahr 2018

E-Mail

Am vergangenen Freitag berichteten die Abteilungsleiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Büdingen auf ihrer Jahreshauptversammlung über das abgelaufene Jahr 2018. Kurz nach Beginn der Versammlung musste diese allerdings unterbrochen werden, da die Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen wurden. Nachdem die Person mit hydraulischem Rettungsgerät aus ihrer Zwangslage befreit werden konnte, wurde die Sitzung mit rund einer Stunde Verzögerung fortgesetzt.

Thomas Appel, Vereinsvorsitzender bei der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Büdingen, berichtete über das rege Vereinsleben mit vielfältigen Aktivitäten. Im Mittelpunkt seines, wie auch bei den Berichten aller anderen Abteilungsleiter, stand der frühe und plötzliche Tod von Wehrführer Horst Hofmeister im vergangenen Jahr. Immer wieder kam es im Laufe des Abends zu emotionalen Momenten.

Auch Pascal Schmück (Jugendwart), Wolfgang Hofmeister (Vertreter Ehren- und Altersabteilung) sowie Thomas Charly Appel (Leiter Musikabteilung) stellten die breit gefächerten Aktivitäten ihrer Abteilungen dar.

Der stellvertretende Wehrführer, Riccardo Bortolotti, welcher seitdem kommissarisch die Wehr leitete, sprach in seinem Bericht von einem arbeitsreichen Jahr. Insgesamt 177 Mal musste die Einsatzabteilung ausrücken, knapp 60 Übungsabende wurden absolviert. Der hohe Ausbildungsstand sowie der gute technische Zustand der Fahrzeuge und Geräte sorgten dafür, dass alle den Kräften gestellten Aufgaben bewältigt werden konnten. "Die Besatzung des von Horst Hofmeister viel zitierten Schiffes, welches seit Jahren sowohl bei Sonnenschein und Windstille, als auch bei Sturm auf hoher See unterwegs war, musste plötzlich und unerwartet verkraften. dass ihr Kapitän die Brücke verlassen hat", leitete Bortolotti sein Schlusswort ein. "Horst hat große Fußstapfen hinterlassen. Es wird unmöglich sein, in diese zu treten. Aber das muss auch keiner von uns. Stattdessen hinterlässt jeder von uns seine eigenen Fußstapfen im Sand, der eine größere, der andere kleinere."

Insgesamt 15 Kameraden wurden befördert. Aaron Flach und Ramil Rahimov wurden in den Rang des Feuerwehrmannanwärters ernannt. Jonas Bode, Florian Henneken, Benjamin Matern sowie Jan Weinel schlossen die erforderliche Ausbildung ab, um zum Feuerwehrmann befördert zu werden. Jonas Leitner, Gianluca Libesch und Jannik Völker wurden Oberfeuerwehrmann, Florian Schneider und Frank Ungermann Hauptfeuerwehrmann. Lukas Nazarenus und Marius Sommer wurden nach Abschluss des Lehrgangs Gruppenführer zum Löschmeister befördert, Steffen Vaubel und Michael Wagner absolvierten die Ausbildung zum Zugführer und wurden in den Rang des Hauptlöschmeisters gehoben.

Die anschließenden Wahlen der Wehrführung brachten mit einem starken und eindeutigem Votum Riccardo Bortolotti als Wehrführer und Carsten Schmück als dessen Stellvertreter hervor. Clemens Bode, Steffen Vaubel und Michael Wagner wurden als Beisitzer des Wehrausschusses gewählt. Damit beginnt für die Feuerwehr der Stadt Büdingen ein neues Kapitel. Die hoch motivierte und durch die vergangenen Ereignisse mehr denn je zusammengeschweißte Truppe steht voll hinter ihrer neuen Führung.

IMG_8827
IMG_8833
IMG_8836
IMG_8845
IMG_8853
IMG_8858
IMG_8863
IMG_8869
IMG_8886
IMG_8889
IMG_8892
IMG_8930
IMG_8939
01/13 
start stop bwd fwd
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
You are here Verein