Feuerwehr Büdingen

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Kreisfreundschaftsspiele von Feuerwehrmusikgruppen

E-Mail

Kürzlich konnte die Büdinger Feuerwehr bei ihrem Tag der offenen Tür an und in der Willi-Zinnkann-Halle zahlreiche Besucherinnen und Besucher begrüßen.

Neben der Ausstellung von Fahrzeugen und Geräten für den Brandschutz und den Rettungsdienst wurden zwei weitere Veranstaltungen angeboten.
Rund 500 Kameradinnen und Kameraden aus den Alter- und Ehrenabteilungen der Feuerwehren des Wetteraukreises waren der Einladung nach Büdingen gefolgt. Diese große Zahl hat überrascht, waren doch bei früheren Jahrestreffen auf Kreiseben meist "nur" rund 300 Besucher zu verzeichnen.

So war der große Saal der Willi-Zinnkann-Halle bis auf den letzten Platz gefüllt, als der Vorsitzende der Büdinger Feuerwehr, Horst Diefenbach gegen 14:00 Uhr die Gäste begrüßte. Weitere Grußworte sprachen der 1. Stadtrat Manfred Hix, der stellvertretende Kreisbrandinspektor Michael Kinnel, Kreisstabführer Paul-Heinz Eckhardt sowie der Sprecher der Alterskameradinnen und - Kameraden, Dieter Röder.

Das Kameradschaftstreffen wird seit einigen Jahren verbunden mit dem Kreisfreundschaftsspielen der Feuerwehrmusikgruppen aus dem Wetteraukreis. Diese Veranstaltung wird schon seit den 70 er Jahren durchgeführt und ist nach einer längeren Pause jetzt wieder im Kalender der Musik- und Spielmannszüge verzeichnet.

Unter der Gesamtleitung des Kreisstabführers Paul-Heinz Eckhardt gestalteten nach der musikalischen Eröffnung durch den Musik- und Spielmannszug der Büdinger Feuerwehr die Blasorchester der Feuerwehren aus Stammheim, Nieder-Wöllstadt, Hirzenhain und Nieder-Mörlen einen musikalischen Nachmittag, der keine Wünsche offen ließ. Das Tourchester Lich, ein loser Zusammenschluss zahlreicher Musiker aus verschiedenen Musikgruppen, beendete das Programm.

Dabei wurden in verschiedener Besetzung unterschiedlichste Musikstücke vorgetragen, von der Polka über bekannte Märsche bis hin zu anspruchsvollen Konzertstücken. Auch wenn die Zuhörer ihr Treffen zu Gesprächen untereinander nutzten, konnten sich die insgesamt fast 200 Musikerinnen und Musiker an diesem Nachmittag über mangelnde Aufmerksamkeit nicht beklagen. Sie wurden für ihre Darbietungen mit kräftigem Applaus belohnt, übrigens das einzige "Honorar" an diesem Tag

Aber auch für das leibliche Wohl hatte die Büdinger Feuerwehr vorgesorgt: über 70 hausgemachte Kuchen waren von den Feuerwehrfrauen und auch - Männern gebacken und gestiftet worden und etliche Liter Kaffee standen bereit.

Die Bedienung hatte die Büdinger Feuerwehr aus ihren Reihen heraus organisiert. Außerdem konnte sie sich bei Aktiven des Büdinger Carneval Clubs bedanken, die die Bewirtung mit Getränken im Freigelände übernommen hatten und somit wertvolle Unterstützung leisteten. Nach dem Ende des Musikprogramms am frühen Abend fuhren die Kameradinnen und Kameraden zufrieden zurück in ihre Heimatorte, nicht ohne zu betonen, dass sie sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr freuen.

  tot06ae01  tot06ae02  tot06ae03  tot06ae04

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
You are here Verein > Ehren- und Altersabteilung > Kreisfreundschaftsspiele von Feuerwehrmusikgruppen