Feuerwehr Büdingen

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Historie

Die Geschichte der Feuerwehr Büdingen.
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Tag der offenen Tür 1995

E-Mail

Ein Video vom Tag der offenen Tür 1995.

Der Tag der offenen Tür hat bei der Feuerwehr Büdingen tradition. An diesem Tag stellen die Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr ihre Arbeit vor. Unter anderem ist eine Schnelligkeitsübung der Jugendfeuerwehr und eine Einsatzübung Technische Hilfeleistung der Einsatzabteilung zu sehen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...

Ein Leben im Dienst an den Mitmenschen

E-Mail
Bericht im Kreis-Anzeiger: 17.09.2011 - BÜDINGEN

Klaus Diefenbach ist seiner schweren Krankheit erlegen

(ten). Die Feuerwehr prägte sein Leben von Kindesbeinen an. Im Gespräch zu seinem 60. Geburtstags vor zwei Jahren erinnerte sich Klaus Diefenbach, wie er seinem Vater, der in Büdingen Feuerwehrkommandant war, das Fahrrad aus dem Keller holte, wenn der zum Einsatz musste. So war es für ihn und seinen Zwillingsbruder Horst selbstverständlich, dass sie auch so bald wie möglich in die Freiwillige Feuerwehr eintraten. 1963, mit 14 Jahren bot sich mit dem Spielmannszug die Gelegenheit, Mitglied zu werden. Während für seinen Bruder damit der Weg zum Feuerwehrmusiker, der sich bis auf Bundesebene engagierte, begann, war für Klaus Diefenbach die Einsatzabteilung das Ziel. Noch zwei Jahre musste er sich gedulden, bis er mit Horst beitreten durfte.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...

(K)Ein Verein wie jeder andere...

E-Mail

Im Dienst der Allgemeinheit: Jugendfeuerwehr, Einsatzabteilung, Musik- sowie Alters- und Ehrenabteilung unter einem Wahlspruch vereint

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Büdingen konnte im Jahr 2003 ihr 125-jähriges Jubiläum feiern, wurde also im Jahre 1878 gegründet. „Gott zur Ehr' - dem Nächsten zur Wehr" - dieser Wahlspruch hat bis heute für die Kameradinnen und Kameraden von seiner Bedeutung nichts verloren.

So steht auch heute die Hilfe für die Mitbürgerinnen und Mitbürger im Vordergrund, wenn sich auch die rechtlichen und tatsächlichen Grundlagen im Laufe der Zeit grundlegend verändert haben. In ihrer langjährigen Geschichte hat die Büdinger Feuerwehr viele Höhen und Tiefen erlebt und überstanden. So auch beispielsweise die Einsätze nach Bombenangriffen im 2. Weltkrieg in Mannheim, Kassel, Frankfurt, Hanau und Offenbach. Gerade die Zeit des Wiederaufbaus nach 1945 hat jedoch gezeigt, dass die Mitglieder der Feuerwehr mit hohem Engagement zur Stelle waren, um „ihre Feuerwehr" wieder aufzubauen. Es folgten lange Jahre der Improvisation, bis 1964 ein neu gebautes Gerätehaus in der Hannerstraße die alte Feuerwehrhalle auf dem Sportplatz ablöste. Diese Halle dient, inzwischen nach einigen Um- und Anbauten, auch heute noch als Unterkunft der Büdinger Feuerwehr. Durch den Einbau neuer Tore, einer Abgasabsauganlage und einer neuen Elektrikausstattung konnte die Ausstattung der Räumlichkeiten in letzter Zeit etwas verbessert werden. Dabei haben die Feuerwehrangehörigen in Eigenhilfe auch ihren Anteil geleistet. Auch durch die Übernahme einiger Räume in der ehemaligen Stadtverwaltung, dem jetzigen Haus der Vereine, konnte die Raumnot etwas gelindert werden. Der Neubau eines Feuerwehrstützpunkts, der einer Feuerwehr mit jährlich über 100 Einsätzen angemessen wäre, wird wohl wegen der Finanzlage der Stadt Büdingen noch lange ein Wunschtraum bleiben müssen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
You are here Verein > Chronik